Die TU Graz – Institut für Maschinelles Sehen und Darstellen – generiert in unserem Auftrag erste Testaufnahmen für die Machbarkeit eines Frequenzdatenmessystems zur Reichweitenanalysen unserer mobilen Werbescreens. Dadurch ist der erste Schritt für die demnächst geplante Umsetzung gesetzt.